Ausstellung: 04.03. - 31.03.2016

Ort: Stiftung Centre Culturel Franco Allemand


Gisela Engeln-Müllges – Bildhauerin und Malerin

Mittels des Substraktiv-Gussverfahrens baut Gisela Engeln-Müllges höchst komplexe Skulpturen auf. Skylines, Wände, Kugeln, aber auch große Stelen bestimmen ihr Werk. Eine ungeheuere Komplexität zeichnet die Skulpturen aus. Variationen der Oberflächen und Strukturen, Unterbrechungen und leichte Richtungsänderungen geben den Arbeiten den Anschein von spielerischer Leichtigkeit.

Auch in der Malerei geht Gisela Engeln-Müllges neue Wege. Spiralen, Raster, Kreise und winzige, an Landschaft erinnernde Bildbereiche bestimmen ihre Malerei. Vertieft man sich in die Gemälde, entdeckt man neue Ebenen und Strukturen. Durch die Vielzahl der Farbschichten gewinnt man den Eindruck, die physische Realität des Raumes erkennen zu können. Bilder von sinnlicher Tiefe sind das Produkt dieses Entstehungsprozesses.

 

Webseite: http://www.engeln-muellges.de/