Ausstellung Antoine Bernhart

Vernissage am 28. Juli 2016 um 18.00 Uhr

Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand Karlsruhe, Karlstraße 16b

Der Künstler Antoine Bernhart malt Szenen sexueller Verbrechen, übertragen auf ein Theater der Grausamkeit. In seinen Werken treten obszöne und sadistische Erscheinungen auf. Verwandelt in Maschinen, sehen sich Opfer und Henker hier selbst als dynamische Masturbationsversuche. Unabhängig von jeglichem Prinzip der Realität ist die Obszönität von Bernhart eine Dynamik, die uns dazu verleitet hinzustarren, um uns dann zu faszinieren und uns die Möglichkeit zu lassen, selbst zu interpretieren, ohne sich jemals etwas zu verbieten.

Von einem Besuch der Ausstellung für Jugendliche unter 18 Jahren wird abgeraten!

Ausstellung: 28.07. - 26.08.2016